Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

DLS Dauerlichtschalterabfrage

DLS Dauerlichtschalterabfrage

Mit dem DLS-Modul ist es möglich, Leuchten der Allgemeinbeleuchtung und Stromkreise der Sicherheitsbeleuchtung im Netzbetrieb gemeinsam über vorhandene Lichtschalter zu schalten, wobei lediglich die geschaltete Phase (Abgriff hinter dem Lichtschalter) und der zugehörige Neutralleiter auf die Klemmen der DLS geführt werden muss.

Über galvanisch getrennte Eingänge kann das DLS-Modul bis zu acht Lichtschalter abfragen. Die Zuordnung von Lichtschalter und Notlicht-Stromkreis ist frei programmierbar (max. 2 unabhängige Lichtschalter je Stromkreis). Eine Änderung der Zuordnung ist daher jederzeit möglich, z. B. bei Nutzungsänderungen oder veränderten betrieblichen Abläufen. Somit kann die Sicherheitsbeleuchtung ohne zusätzliche Kosten problemlos an alle betrieblichen Erfordernisse angepasst werden.

Dokumente
Datenblatt (43 KB) (PDF)
Konformitätserklärung (1004 KB) (PDF)
Produktabbildung
Dokument herunterladen (375 KB) (JPEG)
Anschlussklemmen/Steckklemmen 2,5 mm2 starr und flexibel
Anzahl Lichtschaltereingänge 8 Stk.

 

Eigenschaften