Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

LP-STAR Schranktypen

LP-STAR Schranktypen

Die neuen Geräte, die der EN 50171 entsprechen, liefern mit einer 24-Volt-Batterie eine Ausgangsleistung von maximal 540 W und sind damit für die dezentrale Energieversorgung von CEAG Sicherheits- und Rettungszeichenleuchten mit STAR-Technologie ausgelegt.
Das LP-STAR System versorgt zuverlässig Sicherheits- und Rettungszeichenleuchten mit Energie (230V AC/220 V DC) gem. EN 50171 und BGV A3. Es ist geeignet für Sicherheitsbeleuchtungsanlagen gem. DIN VDE 0100-718, DIN EN 50172 und E DIN VDE 0108-100.

Dokumente
Datenblatt (184 KB) (PDF)
Betriebsanleitung (10 MB) (PDF)
Produktabbildung
Dokument herunterladen (264 KB) (JPEG)
Input  
Bemessungsspannung AC 1 ~ 220-240 V
Bemessungsfreuquenz 50/60 Hz
Bemessungsstrom AC 5,5 A
Bemessungsspannung DC 19,2 - 28,8 V
Batterie VRLA, 2 x 6 Zellen in Serie, 20 °C

 

Output  
Bemessungsspannung AC 220-240 V AC / 220 V DC konstant
Max. Strom 4,7 A AC / 2,45 A DC
Max. Bemessungsleistung 1080 VA / 540 W
Bemessungsleistung pro Stromkreis 345 VA / 330 W
Absicherung: Max. Kurzschlussstrom 1500 A @ 300 V DC

 

Schranktyp Lieferumfang
LP-STAR 4-12 LP-STAR-4-12, inkl. Steuerteil, 1 Ladeteil, 4 Stromkreise und Batteriesatz 2 x 12 V / 12 Ah
LP-STAR 4-24 LP-STAR-4-24, inkl. Steuerteil, 1 Ladeteil, 4 Stromkreise und Batteriesatz 4 x 12 V / 24 Ah
LP-STAR 4-36 LP-STAR-4-36, inkl. Steuerteil, 1 Ladeteil, 4 Stromkreise und Batteriesatz 6 x 12 V / 36 Ah
LP-STAR 4-48 LP-STAR-4-48, inkl. Steuerteil, 1 Ladeteil, 4 Stromkreise und Batteriesatz 8 x 12 V / 48 Ah

 

Eigenschaften

  • Keine besonderen Anforderungen an das Gehäuse hinsichtlich des Funktionserhaltes bei brandabschnittsweiser Installation
  • Kein Aufwand für E30-Leitungsverlegung, da die Aufstellung der Geräte brandabschnittsweise erfolgt
  • Eine natürliche Belüftung ist durch die verschlossene Bauform und der geringen Kapazität der Batterien in der Regel ausreichend
  • Zusätzliche Sicherheit auch im Brandfall durch die dezentrale Aufstellung der Systeme
  • Einfache Inbetriebnahme und Bedienung durch ein smartes Programmier- und Bedienkonzept
  • Durch die 230V AC / 220V DC Ausgangsspannung flexibel in der Auswahl der zu versorgenden Sicherheits- und Rettungszeichenleuchten, um architektonische Belange erfüllen zu können
  • Serienmäßig integrierter Phasenwächter zur Überwachung der allgemeinen Stromversorgung
  • Zusätzlicher Phasenwächtereingang inklusive Leitungsüberwachung für externe Phasenwächter
  • Serienmäßig acht digitale 230 V-Eingangskanäle z.B. zum Schalten jeder einzelnen Leuchte, frei programmierbar
  • Optionales Webmodul zur automatischen Überwachung der LP-STAR gem. EN 62034
  • Optionales CG-S Interface zum Anschluss an den CG-S Bus für CGVision oder Master / Slave Funktionen zur Verknüpfung mehrerer LP-STAR Geräte
  • Verkürzter Inspektionsaufwand durch CEWA GUARD Technologie; automatische Funktionsüberwachung von bis zu 20 Leuchten pro Stromkreis
  • Reduzierte Installationskosten durch STAR-Technologie; frei programmierbarer Mischbetrieb der Schaltungsarten pro Leuchte in einem Stromkreis ohne zusätzliche Datenleitung
  • Automatische Leuchten-Suchfunktion
  • Klartextanzeige am Steuerteil bis zur letzten Leuchte
  • Flexibler Datenspeicher für Prüfbuch- und Anlagen-Konfiguration über Secure-Digital-Card
  • Rückwirkungsfreiheit der einzelnen Stromkreise im Kurzschlussfall durch automatisches, selektives Abschalten
  • EoL-Abschaltung serienmäßig programmierbar