Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

AE-CU-E Einbauvariante

AE-CU-E Einbauvariante

Adaptive Evacuation Control Unit zur Montage in ZB-S/18-AE in Looptechnik zum Ansteuern von adressierbaren adaptiver Rettungszeichenleuchten in 230V / 216V AC/DC Technik für Sicherheitsbeleuchtungsanlagen gem. DIN VDE 0100-560, DIN EN 50172 und V DIN V VDE 0108-100. Mit automatischer Prüfvorrichtung und Überwachung der Loop Bus Kommunikation mit individueller Zustands- und Namensanzeige der Loop BUS Anbindung pro GuideLed DXC Leuchte.

Dokumente
Datenblatt (131 KB) (PDF)
Betriebsanleitung (2 MB) (PDF)
Ausschreibungstext (36 KB) (MSWORD)
Produktabbildung
Dokument herunterladen (314 KB) (JPEG)
Nennspannung primär 28 V / DC
Nennstrom primär 4,2 A
Schutzart IP 20
Schutzklasse I
Umgebungstemperatur -5°C bis+40°C
Nennspannung Sek. 18,5 V - 29,6 V
Gewicht mit Batterie 8 kg
Abmessungen (HxBxT in mm) 200 x 500 x 190
Material Grundgehäuse Stahlblech, pulverbeschichtet
Eingänge  
Adressierbare Loopleitung 4
Szenario aktiv Eingänge 2 (weitere Eingänge auf Anfrage)
Maximale Ringlänge 2.000 m / I(ST)Y 4 x 2 x 0,8 mm
Maximale Anzahl
GuideLed DX/DXC Leuchten
pro Loop
60
Ausgänge  
Potentialfreier Wechslerkontakt 2
Kontaktbelastung 24 V / 1 A
Sicherung 1,35 A

 

 
 
 

Eigenschaften

  • AE-CU zur adaptiven Steuerung von bis zu 240 GuideLed DXC Leuchten
  • 4 kurzschluss- und unterbrechungstolerante Loop Leitungen a 60 GuideLed DXC Leuchten
  • Serienmäßig sind zwei Szenarien zur Gebäudeevakuierung frei programmierbar.
  • Mehr als zwei Szenarien auf Anfrage.
  • Pro AE-CU max. sechs ZB-S/US-S Anlagen anschließbar, mehr als sechs ZB-S Anlagen auf Anfrage.
  • Automatische Softadressierung aller GuideLed DXC Leuchten für Szenarienansteuerung