Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Langfeldleuchten eLLk CG-S

  • Protection class 1
  • Degree of protection: IP66
  • According to EN1838
  • Explosion protected
  • With STAR Technology
  • With STAR Plus Technology
Langfeldleuchten eLLk CG-S

Die explosionsgeschützten Langfeldleuchten sind zugelassen für Bereiche der Gas-Ex-Zonen 1 und 21 sowie der Staub-Ex-Zonen 21 und 22 entsprechend der ATEX-Richtlinie 94/9/EG. Sie sind mit ihrem robusten Gehäusen und der hohen Schutzart IP66 perfekt geeignet für den Einsatz im industriellen Umfeld. Die vollüberwachten Langfeldleuchten sind mit einem energiesparenden, zweikanaligen EVG ausgestattet. Hierdurch bleibt auch bei Ausfall einer Lampe die zweite unabhängig weiter in Betrieb.

Dokumente
Datenblatt (974 KB) (PDF)
Betriebsanleitung (1 MB) (PDF)
Ausschreibungstext (28 KB) (MSWORD)
Produktabbildung
Dokument herunterladen (185 KB) (JPEG)
Kennzeichnung nach 94/9/EG Ex II 2G Ex de mb IIC T4 Gb, Ex II 2D Ex tb IIIC T80 °C Db IP66
EG-Baumusterprüfbescheinigung BVS 09 ATEX E 034
IECEx-Prüfbescheinigung IECEX BVS 09.0033
Kennzeichnung nach IECEx Ex de mb IIC T4 Gb, Ex tb IIIC T80 °C Db
Gehäusematerial Glasfaserverstärkter Polyester
Schutzwanne Polycarbonat
Bemessungsspannung AC: 220-254 V 50/60 Hz, DC: 195-250 V
Schaltung EVG / CG-S
Bemessungsstrom 0,19 A (eLLK 92018/18), 0,35 A (eLLK 92036/36), 0,54 A (eLLK 92058/58)
Leistungsfaktor cos   ≥ 0,95
Zulässige Umgebungstemperatur -25 °C bis + 55 °C (eLLK 92018/18 und eLLK 92036/36)
-25 °C bis + 40 °C (eLLK 92058/58)
Leitungseinführungen Ex e-Leitungseinführungen M25 x 1,5 (Kunststoff) für Leitungen von Ø 8 - 17 mm
Anschlussklemmen L1, L2, L3, L, N, PE; max. 2 x 6 mm2 eindrähtig je Klemme
Leuchtmittel Zweistiftlampe: 18 W, 36 W, 58 W Sockel G13
Gewicht ca. 5,6 kg (eLLK 92018/18), ca. 7,7 kg (eLLK 92036/36), ca. 9,6 kg (eLLK 92058/58)
Schutzart IP66
Schutzklasse l

 

Eigenschaften

  • Vollüberwachte explosionsgeschützte LED-Langfeldleuchte
  • Vollüberwachte explosionsgeschützte Langfeldleuchte •
  • Umschaltung auf einlampigen Betrieb bei DC-Betrieb (Notlichtbetrieb) •
  • Leuchtengehäuse aus glasfasermattenverstärktem Polyester •
  • Doppelseitige Durchgangsverdrahtung mit Ex-e Leitungseinführungen ermöglicht beidseitigen Netzanschluss •
  • Verkürzter Inspektionsaufwand durch CEWA Guard Technologie •
  • Automatische Funktionsüberwachung von bis zu 20 Leuchten pro Stromkreis •
  • Reduzierte Installationskosten durch STAR-Technologie (optional) •
  • Frei programmierbarer Mischbetrieb der Schaltungsarten pro Leuchte in einem Stromkreis