Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Style Variant 28011, RZ- oder SL-Leuchte, einseitig, 32 m

  • Viewing distance: 32 meters
  • Single-sided
  • Light source: 8W/T16
  • Protection class 2
  • Degree of protection: IP41
  • Degree of protection: IP54
  • According to EN1838
  • According to DIN4844
  • CGLine Technology
Style Variant 28011, RZ- oder SL-Leuchte, einseitig, 32 m

Mit 32 m Erkennungsweite und einem Piktogrammfolien-Set ist die Leuchte Style Variant gerüstet für eine Vielzahl von Anwendungen. Bei erhöhten Dichtigkeits-Anforderungen in Innenräumen oder geschützten Außenbereichen ist ein IP54-Set optional erhältlich. Je nach Anwendung ist die Leuchte mit einer Nennbetriebsdauer von einer oder drei Stunden erhältlich.

Dokumente
Datenblatt (908 KB) (PDF)
Betriebsanleitung (1 MB) (PDF)
Ausschreibungstext (28 KB) (MSWORD)
Produktabbildung
Dokument herunterladen (317 KB) (JPEG)
Erkennungsweite 32 m
Lichtstrom ΦE/ΦN am Ende der Nennbetriebsdauer 40%
Gehäusematerial Polycarbonat (850 °C glühdrahtbeständig)
Gehäusefarbe Lichtgrau, ähnlich RAL 7035
Gewicht Nennbetriebsdauer 1 h: 1,7 kg, Nennbetriebsdauer 3 h: 1,9 kg
Montageart Wandmontage (RZ and SL), Deckenmontage (SL) 
Anschlussklemmen Netzanschluss 3 x 2,5 mm2/ Busanschluss 2 x 1,5 mm2
Anschlussspannung 230 V AC, 50 Hz
Anschlussleistung Netzbetrieb (Scheinleistung/Wirkleistung) 16 VA
Zulässige Umgebungstemperatur Dauerlicht -5 °C bis +30 °C, Bereitschaftslicht 0 °C bis +35 °C
Batterie Nennbetriebsdauer 1 h: NiCd 3,6V / 1,5 Ah, Nennbetriebsdauer 3 h: NiCd 3,6V / 4,0 Ah
Leuchtmittel 8W/T16, 450 lm
Schutzart IP41 / IP54
Schutzklasse ll

 

Eigenschaften

  • Selbstüberwachende Einzelbatterie-Leuchte für den autarken Betrieb oder zum Anschluss an zentrale Überwachungsvorrichtung CG-Controller CGLine 400
  • Testergebnisse mit Störungsanalyse (Leuchtmittel, Lade- und Batteriekreis) sowie Statusanzeigen (Betrieb, Funktionstest, Betriebsdauertest) über 3 farbige LEDs
  • Optional erhältlicher IP 54 Satz (für Elektronik und Leuchtmittel) für erhöhte Dichtigkeits-Anforderungen in Innenräumen
  • Automatischer Funktionstest (wöchentlich) und Betriebsdauertest (alle 3 Monate)
  • Manueller Funktionstest oder Betriebsdauertest über Prüftaster
  • Automatische Ladeüberwachung und Tiefentladeschutz mit Wiedereinschaltsperre
  • Leerlauf- und Kurzschlussüberwachung
  • 1 Minute Rückschaltverzögerung auf Normalbetrieb nach Netzwiederkehr (gem. DIN VDE 0100-718)
  • Blockierfunktion über CG-Controller CGLine 400 oder PC-Interface in Betriebsruhezeiten
  • Generell für Dauer- oder Bereitschaftsschaltung geeignet