Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

EURO X LED AT: Die universelle Einzelbatterie-Rettungszeichenleuchte

EURO X LED AT
Soest, 
Mär 14, 2013
 – 

Cooper CEAG, ein führender Hersteller von Notbeleuchtungssystemen, bringt die vielseitige Rettungszeichenleuchte EURO X LED AT auf den Markt. Die Einzelbatterieleuchte zeichnet sich durch ihre universelle Montageart, automatische Testfunktionen, Lithium-Ionen-Batterie kombiniert mit LED-Technik und die hohe Schutzart IP54 aus. Dies macht sie zu einer flexiblen, wartungsarmen Leuchte mit hoher Lebensdauer.

Mit der EURO X LED AT wurde eine Rettungszeichenleuchte entwickelt, die einer Vielzahl von Anforderungen gerecht wird, ohne die Qualität und Funktionalität nachteilig zu beeinflussen.

Universelle Montagearten
Die Konzeption der EURO X LED AT schafft die Möglichkeit der Wand- und Deckenmontage sowie der Installation in Räumen mit hohen Anforderungen an die Schutzart. Durch diese Eigenschaften und einer Erkennungsweite von 20 Metern ist sie für zahlreiche Anwendungen gerüstet. Das beiliegende Piktogramm-Set nach ISO 7010 unterstreicht den universellen Charakter der Leuchte. Der Vorteil: Der Anwender muss sich beim Kauf noch nicht auf den späteren Installationsort festlegen und behält die volle Flexibilität. Dies reduziert den Aufwand für Beschaffung und Lagerhaltung erheblich.

Minimierte Betriebs- und Wartungskosten
Die hohe LED-Lebensdauer von 50.000 Stunden sorgt für eine erhöhte Betriebssicherheit und verringert den Wartungsaufwand erheblich, da das regelmäßige Auswechseln des Leuchtmittels entfällt. Trotz der gleichmäßigen, guten Ausleuchtung des Piktogramms konnte der Stromverbrauch und damit die Betriebskosten im Vergleich zu einer Leuchte mit Leuchtstofflampe halbiert werden. Zu verdanken ist dies der hocheffizienten LED-Technologie.

Betriebsarten und automatische Testfunktion
Die EURO X LED AT kann sowohl im Dauer- als auch im Bereitschaftslicht betrieben werden, einstellbar über einen Schiebeschalter. Die Notlicht-Betriebsdauer ist auf drei Stunden ausgelegt und entspricht damit der am häufigsten nach Norm geforderten Nennbetriebsdauer.

Durch automatische Testfunktionen wird der Aufwand der gesetzlich vorgeschriebenen Prüfungen deutlich reduziert. Die Testergebnisse der wöchentlichen Funktionsprüfung sowie der zweimal jährlich durchgeführten Batteriekapazitätsprüfung lassen sich über eine Bicolor-LED direkt an der Leuchte ablesen. Dies macht die meist kostenintensiven, manuellen Prüfungen der Leuchte überflüssig. 


Über CEAG Notlichtsysteme GmbH
CEAG Notlichtsysteme GmbH, eine Geschäftseinheit von Cooper Safety, ist Teil des Geschäftsfeldes Electrical von Eaton. Cooper Industries plc wurde Ende 2012 von Eaton übernommen. Seit Gründung im Jahr 1906 als Versorger des Bergbaus mit schlagwettergeschützter Beleuchtung ist die CEAG Notlichtsysteme GmbH heute ein richtungweisendes Unternehmen in der Entwicklung und Produktion von Notleuchten und Notlichtsystemen, um den Schutz von Menschen durch sicherheitstechnische Anlagen zu erhöhen. 

Über Cooper Safety
Cooper Safety ist Teil des Geschäftsfeldes Electrical von Eaton. Cooper Industries plc wurde Ende 2012 von Eaton übernommen. Cooper Safety ist ein führender Hersteller in den Bereichen Notlicht-, Einbruchmelde-, Brandmelde- und Alarmierungssysteme. Cooper Safetys namhaften Markenprodukte schützen im Notfall Leben und Eigentum in Industrie- und Gewerbegebäuden als auch im privaten Wohnungsbereich durch Brand- und Einbruchalarmierung sowie durch die Beleuchtung von Rettungswegen. Weitere Informationen finden Sie auf www.cooper-safety.com. Informationen über Eaton finden Sie auf www.eaton.com


Bildmaterial (Bildklick für höhere Auflösung)

 

 Produktseite

 

Pressemitteilung (90 KB) (PDF)